Wenn der Winter sich gegen Ende Februar zurückzieht, nehmen viele Deutsche das mit Erleichterung zur Kenntnis. Mit den ersten warmen Tagen im März kehrt nicht nur das Leben in die Natur zurück, es beginnt auch die Zeit für Arbeiten im Garten. Will man das Frühjahr und den Sommer auf einem gepflegten Grundstück verbringen, sollte man die ersten Aufgaben nicht allzu weit in den Frühling verschieben.

Vorbereitungen früh beginnen

Die Gartenarbeit sollte bereits in Angriff genommen werden, wenn der letzte Schnee abgeschmolzen ist. In dieser Zeit kann beispielsweise damit begonnen werden, das Werkzeug für die anstehenden Arbeiten vorzubereiten, indem man es von etwaigem Rost befreit und auf einwandfreie Funktion überprüft wird. Darüber hinaus sollte man sich um die Instandhaltung von im Freien stehenden Holzmöbeln, -toren und -zäunen kümmern. Hat sich eine Moosschicht gebildet, muss diese entfernt werden. Anschließend empfiehlt es sich, das Holz mit Lack zu behandeln, damit es auch weiterhin gut vor der Witterung geschützt ist.

Gartenpflege braucht Know-how

Eine ganze Reihe derartiger Arbeiten können problemlos selbst erledigt werden. Es gibt allerdings auch Aufgaben, für die es vielen Haus- und Gartenbesitzern am nötigen Werkzeug und Fachwissen fehlt. Dazu gehört beispielsweise das Vertikutieren der Rasenfläche, das ebenfalls in den ersten frostfreien Tagen durchgeführt werden sollte. Beim Vertikutieren wird der Boden maschinell aufgeritzt, was für eine bessere Belüftung sorgt. Da gleichzeitig Moose beseitigt und Regenwasser besser aufgenommen werden kann, wird so das Wachstum eines dichten, ansehnlichen Rasens begünstigt. Wer etwas auf einen gepflegten Garten hält, sollte deshalb nicht auf das Vertikutieren verzichten. Eine Service wie z.B. Gartenpflege in Mannheim kann hier eventuell weiterhelfen.

Hilfe vom Fachmann: Zum Beispiel Hausmeister Service

Fehlt das entsprechende Werkzeug, kann ein Fachmann zurate gezogen werden. Die Hausmeisterservice Lang AG, ein Hausmeisterservice in Ludwigshafen, ist für derartige Fälle der richtige Ansprechpartner in der Rhein-Neckar-Region. Die Profis verfügen über jahrzehntelange Erfahrung und können viele der im Garten anfallenden Spezialaufgaben dank entsprechender Ausrüstung schnell und effizient erledigen. Neben dem Vertikutieren, das regelmäßig durchgeführt werden muss, zählt zu diesen Leistungen auch der Schnitt von Hecken und Sträuchern und die Beseitigung von wilden Kräutern. Die Entsorgung der anfallenden Abfälle wird ebenfalls übernommen, sodass sich Hausbesitzer, ohne selbst viel Zeit investieren zu müssen, einen ansehnlichen Garten erhalten können.

Die Hausmeister Service Lang AG bietet neben normalen Hausmeister Service Tätigkeiten auch Dienstleistungen wie Entrümpelung, Postdienst oder Winterdienst in Mannheim an.

Comments are closed.